Aus der Zukunft auf die Jetzt-Zeit blicken

27.07.2020
Buchtitel Rückkehr des weiblichen Prinzips Weiterempfehlen: Kategorie:

In Zeiten von Veränderungen oder Krisen wünschen wir uns eine Kristallkugel, die uns in die Zukunft blicken lässt. Doch das ist ein unerfüllbarer Traum, denn es gibt viel zu viele Optionen, wie die Zukunft aussehen kann. Jede*r Einzelne von uns kann einen Beitrag dazu leisten – durch unsere Gedanken und unsere Handlungen.

 

Worauf wir Einfluss haben, ist unser Beitrag zum kollektiven Zukunftsbild.

Dieses entsteht durch eine Vielzahl von Menschen, die in die gleiche Richtung denken und dementsprechend handeln. In den letzten Wochen war viel von Narrativen (von lateinisch narrare „erzählen") die Rede. Im aktuellen Zusammenhang steht Narrativ für zwei Bereiche:

  1. Eine Erzählung oder wie dies heute gerne genannt wird: Story – also eine Form der Darstellung von Inhalten
  2. Die Sozialwissenschaften verstehen darunter eine sinnstiftende Erzählung für eine Gruppe oder Kultur – und genauso wird es derzeit am meisten verwendet.

Wenn Du etwas mehr dazu erfahren möchtest, wie sich solche sinnstiftenden Erzählungen nutzen lassen, schau' Dir mein Interview mit Gudrun Otten „Das Schweigen der Frauen durchbrechen" an, das ich vor einigen Tagen im Rahmen meiner WANDEL.GESPRÄCHE geführt habe.

 

Zum WANDEL.GESPRÄCH

 

Vielleicht fragst Du Dich nun:
Wie kann ich dazu beitragen, wenn ich selber keine Vorstellung davon habe, wie diese Zukunft aussehen könnte?

 

Dafür habe ich eine Empfehlung, mit der Du zugleich Gutes tun kannst.

 

Die Rückkehr des weiblichen Prinzips

Unter diesem Titel ist vor mehr als 10 Jahren ein Buch erschienen, das eine Utopie entwirft, also eine positive Vorstellung von der Zukunft, im Gegensatz zu Dystopien, den schwarz-drohenden Untergangsszenarien, die derzeit auch verbreitet sind. Das Buch hat schon damals für einiges Aufsehen gesorgt. Doch die Zeit war noch nicht reif für solch fantastische Vorstellungen und so verschwand es von den Aufmerksamkeitsbühnen.

Nun ist „Die Rückkehr des weiblichen Prinzips" wieder da!
Überarbeitet und lektoriert, mit 65 neuen Seiten und einem völlig neuen Ende.

 

Worum geht es in dem Buch?

Wir begeben uns 50 Jahre in die Zukunft. Der Zusammenbruch unserer Gesellschaft war unvermeidbar – und gleichzeitig die Chance für den Neubeginn. Merlina, „Hüterin des alten und neuen Wissens", macht sich auf Spurensuche in den geheimen Archiven. Sie erkennt, was falsch lief und weshalb Frauen Jahrhunderte lang unterdrückt wurden. Und ihr wird klar: Erst die Katastrophe bereitete den Weg für das neue Miteinander. Dieses ist bestimmt von Herzensenergie und dem weiblichen Prinzip. Denn nach dem Zusammenbruch erschufen die Frauen ein Miteinander der Gleichberechtigung und Verantwortung und des Respekts vor der Natur.

 

Ich lese gerade das Rezensionsexemplar und bin fasziniert und begeistert von den Ideen, die hier als Möglichkeiten für einen positiven Wandel aufgezeigt werden.

Daher habe ich gerne zugesagt, als Walentina Sommer, die Verlegerin des LebensGut Verlags (wo das Buch erscheint), auf mich zukam und mir diesen Vorschlag gemacht hat:

 

Für alle Vorbestellungen, die bis 31. Juli bei ihr eingehen, spendet sie jeweils 3 € pro Buch für mein Frauenprojekt in Gambia.

 

Mit diesem Projekt wird ein solarbetriebener Brunnen und ein Wasserbehälter für den Wassalung Women Garden gebaut. Mehr zu diesem Projekt findest Du auf der Seite des Vereins Vision Yamalé, über den alle Spenden laufen. Oder im Blogbeitrag „Gemeinsam am langen Tisch". Es sind bereits fast 3.000 € von den erforderlichen 8.000 € eingegangen und wir werden in Kürze mit der Bohrung des 30 Meter tiefen Brunnens starten.

 

Ich danke allen bisherigen Spender*innen und freue mich über jede weitere Spende im Rahmen des 90-90-90 Projekts. Wenn insgesamt 90 Frauen einmalig 90 € spenden ist das Projekt finanziert und davon profitieren 90 Frauen in Gambia.

Es dürfen auch größere Beträge sein – wie mir eine Kollegin kürzlich beispielhaft zeigte, die sich dafür entschied, 10 Frauen zu „sponsern" ;-)

 

Bis Ende Juli wirkt jede Bestellung des Buchs zweifach!

  1. Du bekommst eine faszinierende „Blaupause" für eine lebenswerte Zukunft UND
  2. Du leistest damit einen kleinen Beitrag für die Zukunft der Frauen in Janjanbureh / Gambia. Diese träumen derzeit davon, bessere Erträge zu erzielen - und wenn die Arbeit dabei etwas leichter wird, freuen sie sich auch darüber.

Nachtrag am 3. August 2020:

Ab jetzt ist das Buch nur noch über den Buchhandel erhältlich.

 

Infos zum Buch

 

Welche Zukunft stellst Du Dir vor?

Was möchtest Du - gemeinsam mit anderen Frauen - erschaffen? 

Ich freue mich auf Deine Nachricht.

    • Auftakt-Coaching
    • Buchbestellung
    • Rückrufservice
    • Siehe Fragen / Wünsche
    Darf nicht fehlen
  • Ist ungültig
    • Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
    Darf nicht fehlen
  • Anfrage senden