Deinem Potential auf der Spur – und warum dies so wichtig ist.

16.01.2021
Potential-Spuren_600x340 Weiterempfehlen: Kategorie:

In dieser Wandelzeit ist es wichtiger denn je, dass wir erkennen, was unsere Stärken und Besonderheiten sind. Gerade in unsicheren Zeiten ist dieses Wissen um die eigenen Potentiale die Basis für deinen künftigen Erfolg. Wenn im Außen viel Ungewissheit besteht, brauchst du eine Sicherheit in dir, auf die du jederzeit zurückgreifen kannst und die dir einen Halt gibt.

 

Weißt du, woraus deine Sicherheit entsteht, was dich ausmacht und dir Kraft gibt?

Ebenso notwendig – d.h. die Not wendend – ist es, ENDLICH zu erkennen und zu dem zu stehen, was dir wichtig ist und was DU DIR für die Zukunft wünschst. Für manche mag dies absurd klingen angesichts der Tatsache, dass sie nicht wissen, wie es morgen oder übermorgen weitergeht. Doch gedanklich ständig darum zu kreisen, was nicht mehr ist und sein könnte, ist Kräfte zehrend und Energie raubend. Es laugt aus und führt doch zu keinem Ergebnis. 

 

Egal in welcher Situation du dich befindest:

Du brauchst einen Gegenpol, eine Kraftquelle, die dich nährt, trägt und hält, wenn es keinen äußeren Halt mehr gibt.

 

Die beste Kraftspenderin, die ich kenne, ist die Natur. Auch im Winter – wenn wir den Blick darauf richten, was JETZT sichtbar ist ;-)

Die Natur ist eine sehr wichtige Kraftquellen. Doch sie ist nicht immer verfügbar. Damit bleibt die Suche nach den inneren Kraftquellen. Dies führt zu einer Frage, der hoffentlich eine Erkenntnis folgt:

 

Was trägt dich in unsicheren Zeiten?

Nimm dir Zeit, diese Frage zu beantworten und deine wichtigste(n) Kraftquelle(n) zu entdecken.

 

Geh‘ zurück in frühere Situationen, die ebenfalls nicht einfach waren und die du dank …. (was war es damals? Geduld, Zuversicht, Unterstützung, Wille…) erfolgreich gemeistert hast. Damit hast du bereits einen ersten Ansatz. Von hier aus geht es weiter. 

 

Bleib‘ einfach dran, bis du einige Dinge entdeckt hast.

Je mehr Optionen du findest, desto mehr Auswahlmöglichkeiten hast du im Fall der Fälle.

 

Beschränkung als Chance für Entwicklung

Ein Teil der Herausforderungen dieser Wochen sind die vielfältigen Beschränkungen, denen wir unterworfen und durch die wir auf uns selber zurückgeworfen sind. Für viele Menschen ist dies eine große Herausforderung, der sie sich ungerne stellen. Vor allenm, wenn sie sich bislang wenig mit sich selber beschäftigt haben. In diesem Fall ist es vermeintlich einfacher, sich jetzt als Opfer zu sehen, sich über "die da oben" aufzuregen und die auferlegten Beschränkungen verbal anzufgreifen. Doch all das bindet Energie, die für die eigene, bewusste, aktive Lebensgestaltung nicht (mehr) zur Verfügung steht. Und schon beginnt ein zermürbendes Gedankenkarussell. 


Doch es gibt noch eine andere Seite der Medaille: Diese Zeit nutzen und auf vielfältige Weise kreativ werden.

Kreativ sein bedeutet nicht, künstlerisch aktiv sein, sondern den Alltag bewusst zu gestalten.
Für mich selber wie auch in meinem Umfeld erlebe ich viele wunderbare Beispiele. Viele Menschen entdecken Möglichkeiten, die sie zuvor nicht wahrgenommen haben. Wir graben längst verloren geglaubte Talente wieder aus, die vom Hamsterrad des Gewohnten verschüttet waren und nun wieder einen Raum bekommen. Und erleben dabei, wie viel Spaß es macht, miteinander zu spielen, gemeinsam – auch verrückte – Ideen zu entwickeln, sich endlich einmal Zeit dafür zu nehmen, zu kochen, zu backen oder etwas Neues zu lernen.

 

Auf diese Weise kommen viele Menschen ihrem eigenen Potential wieder näher.
Dieses Potential ist in einer Welt im Umbruch von großer Bedeutung.
Im eigenen Potential liegt eine große Wirkkraft, die dir einen Halt geben kann – wenn du es erkennst und annimmst. Es zeigt, was jenseits des Ungeliebten, Anstrengenden oder von kräftezehrenden Pflichten noch in dir steckt. Es gibt Hoffnung und liefert einen möglichen Fokus für die Zukunft. In deinem Potential steckt auch dein persönlicher Anteil zum Wandel. Einmal erkannt, lässt es sich viel fältig nutzen. Das ist immens wichtig! Jetzt sind wir alle gefragt mit unseren Talenten, Erfahrungen und Möglichkeiten - egal, wie klein, groß oder unscheinbar es erstmal klingt.

 

Auf Entdeckungsreise gehen

Nicht allen ist es gegeben, die eigenen Stärken zu erkennen und das darin steckende Potential zu entdecken und zu nutzen. Dazu stehen wir uns zu oft selbst im Weg. Für unsere blinden Flecken ist ein wertschätzender Außenspiegel hilfreich. Diesen findest du in deinem unmittelbaren Umfeld, bei Freund:innen oder auch im Coaching - egal, ob einzeln oder in einer Gruppe.

 

Mein Anliegen für die Zukunft ist es, insbesondere Frauen darin zu bestärken, ihre Selbstwirksamkeit zu entdecken. Ich möchte ihnen zeigen, dass und wie wir alle auf vielfältige Weise immer und überall Wirkung erzielen – einzeln und gemeinsam, für uns selber und für andere. Auch wenn wir es nicht bemerken ;-)

 

Bewusst genutzt, führt Wirkung zu Wirksamkeit
Aus Enge wird überraschende Weite
Aus Verwirrung entsteht Klarheit
Innere Freiheit entsteht

 

Freiheit im Kopf
Gedanken fließen lassen
Ohne die üblichen Einschränkungen
Kein hemmendes Das geht nicht, weil… war noch nie möglich… kommt für mich nicht mehr in Betracht…

 

Was war oder ist deine Begründung, dich nicht zu bewegen?
Bringen dich diese Gedanken voran?
Machen sie dich zufrieden oder gar glücklich?

 

Was wird – gedanklich – möglich, wenn du über den gewohnten, engen Horizont hinausschaust?

Vielleicht eine andere Welt?

Lass dich von der indischen Schriftstellerin Arundhati Roy inspirieren:

 

Zitat-Arundhti-Roy_NL

 

Diesen Fagen möchte ich ab Februar mit dir in meinen neuen Wisdom Circles nachgehen:

• Welche Welt möchte durch dich entstehen?
• Wozu möchtest du beitragen?
• Welche Veränderungen möchtest du einleiten, begleiten oder an ihnen mitwirken?

 

Ich lade dich ein, diese Fragen wirken zu lassen und neugierig zu sein, welche Antworten in dir auftauchen. 


Schreibe ALLES auf, was an Antworten auftaucht – ohne Bewertung oder Überlegungen nach dem „Wie kann / soll das gehen?“

Letzteres ist das größte Hindernis auf dem Weg zu Innovationen, neuen Möglichkeiten und Chancen. Diese Frage tötet unzählige vielversprechende Ideen bereits im Keim.

 

Ich bin sicher, es werden überraschende Dinge auftauchen, mit denen du überhaupt nicht gerechnet hast. Bist du bereit, dir eine Chance zu geben? Einfach mal machen?

 

Wichtig ist, alles aufzuschreiben, damit kein noch so kleiner Aspekt verloren geht. Auf diese Weise erkennst du leichter Zusammenhänge oder überraschende Häufungen.

 

Wenn du Interesse an den Wisdom Circles hast, schicke mir eine Mail und ich nehme dich in der Verteiler für die Informationen.

 

Bereits jetzt kannst du im Zukunftsposter-Workhop deinen - oft noch verborgenen - Wünschen auf die Spur kommen. Am 23. Januar 2021 gibt es den einzigen Workshop in diesem Frühjahr, diesmal als Online-Variante. 

 

    • Auftakt-Coaching
    • Buchbestellung
    • Rückrufservice
    • Siehe Fragen / Wünsche
    Darf nicht fehlen
  • Ist ungültig
    • Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
    Darf nicht fehlen
  • Anfrage senden