blog-head-die-mutmacherin

13.02.2022

5 1/2 Fragen für ein paar Wunder ;-)

5,5-Wunder-Fragen_600x340
Ein Thema, das mich derzeit beschäftigt: Besteht ein Zusammenhang zwischen WUNDER(n) und WANDEL? Und (wie) lassen sich Wunder steuern? Einen Zugang liefern tiefgehende, teilweise unbequeme Fragen. Welche dies sind und wie sie Dich auf Deinem Wandel-Wunder-Weg unterstützen, wenn Du ehrlich mit Dir selbst bist, erfährst Du in diesem Beitrag.

Hier weiter lesen
29.01.2022

Wie Wunder entstehen: 3 Faktoren

Wie Wunder entstehen_600x340
Wunder, Magie und Spielen gehören zusammen. Aus meiner Erfahrung haben diese Aspekte viel miteinander zu tun. Warum das so ist, was dadurch entsteht und welche drei Faktoren eine wichtige Rolle dabei spielen, dass Wunder entstehen, erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

Hier weiter lesen
03.11.2021

Von Zeichen und Zyklen

Zeichen-Zyklen_600x340
Auftauchende Zeichen und Hinweise lassen sich als Leitfaden für unser Handeln nutzen oder sogar "abrufen". Sie liefern uns Ansätze, wie wir mit den persönlichen, wie gesellschaftlichen Herausforderungen dieser Umbruchzeit besser umgehen und sie persönlich meistern können. In diesem Beitrag erfährst du, wie sich Zeichen und Zyklen dafür nutzen lassen.

Hier weiter lesen
09.08.2021

Was uns Corona zeigt und ermöglicht

Von Corona lernen_600x340
Die Erkenntnis, dass es nach 18 Monaten kein Zurück mehr gibt zum Alten, hilft dabei, sich Gedanken über die Zukunft zu machen und neue Möglichkeiten zu erkennen. Denn auch Corona hat zwei Seiten: die Seite der Veränderung und die Seite des Potentials, um Dinge aktiv nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Hier weiter lesen
11.06.2021

Positiv ausgerichtet bleiben: Bewusstsein

Positive-bleiben_Bewusstsein_600x340
Bist du bereit für einen Wandel in Deinem Denken und Handeln? Albert Einstein wusste: Ein Problem kann nicht auf derselben Bewusstseinsebene gelöst werden, auf der es entstanden ist. In diesem Beitrag habe ich 5 Empfehlungen zusammengestellt, um auf diese andere Bewusstseinsebene zu gelangen und zum dringend erforderlichen Wandel beizutragen.

Hier weiter lesen
18.05.2021

Positiv ausgerichtet bleiben: Mitgefühl

2-Positiv-bleiben_Mitgefühl_600x340
Im zweiten Teil der Serie wenden wir uns dem MITGEFÜHL zu, das uns unterstützt, in dieser herausfordernden Wandelzeit positiv ausgerichtet zu bleiben. Was Mitgefühl vom Mitleid unterscheidet, wie Du es so einsetzt, dass es Dir und anderen gut geht und was Du noch tun kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Hier weiter lesen
10.05.2021

Positiv ausgerichtet bleiben: Selbstfürsorge

Positiv-bleiben_Selbstfürsorge_600x340
Angeregt durch eine Frage in meiner Facebook-Gruppe FRAUEN.WANDEL, wie sich in dieser herausfordernden Zeit mit schwierigen Zeitgenoss:innen und den eigenen Befindlichkeiten gut umgehen lasse, entstand eine auf drei Teile angelegte Serie zum Thema "Positiv ausgerichtet bleiben". Im ersten Teil betrachten wir die SELBSTFÜRSORGE.

Hier weiter lesen
27.07.2020

Aus der Zukunft auf die Jetzt-Zeit blicken

Buchtitel Rückkehr des weiblichen Prinzips
In Zeiten von Veränderungen oder Krisen wünschen wir uns eine Kristallkugel, die uns in die Zukunft blicken lässt. Das ist nicht möglich. Doch wir haben Einfluss durch unseren Beitrag zum kollektiven Zukunftsbild. Eine stärkende Zukunftsvision beschreibt das Buch „Die Rückkehr des weiblichen Prinzips“, das jetzt im Buchhandel erhältlich ist.

Hier weiter lesen
19.05.2020

Zu neuem Bewusstsein gelangen: Fünf Empfehlungen

Albert Einstein wusste: Ein Problem kann nicht auf derselben Bewusstseinsebene gelöst werden, auf der es entstanden ist. Aus meiner Beschäftigung mit Lebens-Zusammenhängen und den unendlichen Möglichkeiten unseres Bewusstseins habe ich 5 Empfehlungen zusammengestellt, mit denen es gelingen kann, auf diese andere Bewusstseinsebene zu gelangen und zum dringend erforderlichen Wandel beizutragen.

Hier weiter lesen
19.05.2020

Warum Demonstrationen keine Lösung sind

In diesem Beitrag betrachte ich Aspekte, die derzeit „ganz nebenbei“ geschehen und wozu – aus meiner Sicht – die Demonstrationen wenig bis nichts beitragen. Er startet mit der gegenwärtigen Weltlage im Allgemeinen und stellt die Frage, was geeignetere Mittel sind, um Veränderungen und den erforderlichen Bewusstseins-Wandel zu erreichen.

Hier weiter lesen